Lady Gaga über ihren Kampf gegen Fibromyalgie: “Chronischer Schmerz ist kein Witz”

VON: Laura Hensley

Lady Gaga ist müde von Menschen, die denken, dass der chronische Schmerz, den sie erlebt, nicht echt ist.

In der Oktober-Ausgabe der Vogue eröffnete die 32-jährige Popstarin ihren Kampf gegen Fibromyalgie, eine Erkrankung, die das Nervensystem betrifft und Schmerzen im ganzen Körper verursacht.

“Ich bin so irritiert von Leuten, die nicht glauben, dass Fibromyalgie wirklich ist”, sagte der Sänger. “Für mich, und ich denke für viele andere, ist es wirklich ein Zyklon von Angstzuständen, Depressionen, PTBS, Traumata und Panikstörungen, die allesamt das Nervensystem in einen Übertreibzustand versetzen, und dann haben Sie Nervenschmerzen.”

“Die Menschen müssen mitfühlender sein. Chronischer Schmerz ist kein Witz. Und es wacht jeden Tag auf, ohne zu wissen, wie du dich fühlen wirst. “

Gaga, geboren Stefani Germanotta, enthüllt, dass sie im letzten September, kurz vor der Veröffentlichung ihres Dokumentarfilms Gaga: Five Foot Two, an der schwächenden Krankheit leidet.

Es gibt viele Missverständnisse rund um Fibromyalgie, weil bis vor kurzem die Bedingung nicht allgemein als eine echte Krankheit akzeptiert wurde, sagte Dr. Mary-Ann Fitzcharles, ein Associate Professor für Medizin in der Abteilung für Rheumatologie an der McGill University.

Viele glaubten, dass Symptome von Fibromyalgie alle “im Kopf” von Menschen liegen, die mit der Krankheit zu tun haben, da sie sonst oft gesund aussehen.

“Es ist jetzt eine völlig anerkannte Bedingung, keine Frage”, sagte Fitzcharles. “Wir sind von der Vorstellung weggegangen, dass alle Patienten psychisch krank sind.”

Via-Nationaler Online-Journalist, Smart Living Global News

Leave a Reply

Scroll to Top